Frühjahr in den Marken

Endlich geht es wieder los. Es ist Frühling - primavera - in den Marken, in Italien. Und der ist keineswegs 'maledetta' wie es in einem bekannten italienischen Lied heißt, ganz im Gegenteil.

Vier Wochen früher als im Norden Europas beginnt hier diese herrliche Jahreszeit. An der Küste der Adria bemerkt man zuerst wie alles zu blühen anfängt. Die Temperaturen steigen jetzt gleichmäßig an, ein Mittagessen im Freien, z.B. auf der Terrasse der eigenen Immobilie in den Marken, weckt zusätzlich die berühmten Frühlingsgefühle. Welch herrliche Landschaft gerade die Marken zu bieten haben erschließt sich dem Betrachter wohl am besten zwischen Mitte März und Ende April. Warum die schönste Zeit des Jahres nicht hier verbrinden, im Traumhaus am Meer in Italien ?

Diesen kurzen Artikel schreibe ich am Gründonnerstag, es steht also Ostern vor der Tür, im Italienischen Pasqua. Die Bezeichnung gilt für Ostern, der Ostermontag wird aber separat als Pasquetta bezeichnet. Karfreitag ist in den Marken normaler Arbeitstag, nur Ostermontag Feiertag. Obwohl ein katholisches Land gibt es in Italien weniger kirchliche Feiertage als z.B. in Bayern.

Sie ahnen sicher schon was an Ostern Hauptbeschäftigung ist: mangiare. Natürlich wieder mit möglichst vielen Bekannten und Verwandten.

Ab Ostern öffnen auch wieder fast alle Restaurants an der Küste, es beginnt die neue Saison. Wer Ostern essen gehen will sollte Plätze reservieren, an den Feiertagen ist ein komplettes Ostermenü obligatorisch, stellen Sie sich auf ein pranzo von mindestens 3 Stunden ein. Ristorante an der Küste servieren hauptsächlich Fischmenüs, etwas im Landesinnern dann traditionell bäuerliche Küche. Wie überhaupt auf traditionelle Küche größter Wert gelegt wird. Es sollte immer schmecken wie bei Mutter, besser noch wie bei nonna. Wer in den Marken experimentelle Küche sucht: habe noch keine entdeckt. Aber in Grottammare/San Benedetto gibt es jetzt einen 'Griechen', die Marken werden inernational, küchentechnisch gesehen :-). Der Verzicht auf Experimente ist aber auch ganz einfach zu erklären: wohin sollte sich die Küche der Marche noch verbessern ?

Interessenten an Immobilien in Italien kann das Frühjahr als angenehme Zeit für eine Besichtigung empfohlen werden. Die Temperaturen sind angenehm aber nicht zu warm, die Touristen noch nicht so zahlreich und die Makler nach der langen Zeit der winterlichen Flaute hochmotiviert. Schlaue haben den Winter genutzt, sich neue Ojekte anzusehen und anzubieten. Also wie immer: ein Blick auf die Webseite von Italhouses lohnt sich.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

CLOSE